Klima-Aktionstag 2018: So war’s

Die Lange Straße ohne Autos, dafür voller Menschen und mit Info- und Aktionsständen, Secondhand-Klamotten, einem muskelbetriebenen Kinderkarussell, einem täuschend echten Eisbären und einem Bühnenprogramm – das war der Klima-Aktionstag 2018! Buntes Treiben, wo sonst der motorisierte Individualverkehr rollt.

Wer wollte, konnte sich über globalen Umweltschutz und lokalen Ausstieg aus der fossilen Energieerzeugung informieren, Rostocker Carsharing-, Bus- und Bahnangebote checken, selbst Cremes herstellen, fairen Kaffee trinken und kaufen oder mit Akteur*innen ins Gespräch kommen, die spannende Ideen für einen nachhaltigen Lebensstil im Gepäck hatten. Und auch sonst war der Nachmittag einfach schön: vom klassischen Kinderschminken bis zum Müllangeln, vom Fahrradersteigern bis zum selbst gebackenen Kuchen war alles dabei.

Danke an alle Mitgestalter*innen – und bis 2019!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.