Klima-Aktionstag 2019

Der Klima-Aktionstag 2019 war ein voller, bunter, kritischer, inspirierender, lebendiger Tag!

DANKE an alle, die den Klima-Aktionstag 2019 mitgestaltet und die Lange Straße mit ihren Inhalten und Aktionen gefüllt haben! Und DANKE an alle Besucherinnen, Skater, Neugierigen und Engagierten, die vorbei gekommen sind, um sich zu informieren! Wir hoffen, dass viele Ideen und Anregungen in euren Alltag einfließen und so manche*r sich denen anschließt, die sich mit viel Kraft, Engagement, Mut und Ausdauer für einen umfassenden und schnellen gesellschaftlichen Wandel einsetzen.

Was war da los am 22. September 2019?

Am 22. September 2019 fand der inzwischen schon 11. Rostocker Klima-Aktionstag statt. An diesem Tag war die Lange Straße in der Rostocker Innenstadt wieder für einen Tag komplett autofrei. Rund 60 Initiativen, Vereine und Organisationen haben von 12 – 17 Uhr die Parktaschen, in denen sonst die Autos parken, mit ihren Ideen rund um den Klimaschutz gestaltet – kreativ, kulturell, informativ, kulinarisch und überraschend. Das Motto für den Klima-Aktionstag 2019 lautete: „Beweg dich! Beweg was!“

mein bild

Wer war dabei?

Mehr als 60 Initiativen lieferten spannende Impulse, konstruktive Kritiken & Ideen und boten unterschiedlichste Aktionen und Aktivitäten. Die Lange Straße war bunt und lebendig. Neben den Angeboten der Initiativen gab es auch ein buntes Bühnenprogramm, leckere Versorgung und Musik von verschiedenen (Straßen)Musiker*innen.

Diese Akteure waren beim Klima-Aktionstag 2019 dabei: [mehr… ]

mein bild

mein bild

mein bild

Bühnenprogramm

Fahrradversteigerung, Swing-Tanz, Input von Fridays For Future, öko-faire Modenschau, Mobile Ticketing … am 22. September gab es ein vielseitiges Bühnenprogramm. Hier gibt es einen Rückblick darauf [mehr…]

mein bild

mein bild

Mit Dance- und Partyrhythmen: Nur 256 statt der gewetteten 500 Skater und Skaterinnen – aber trotzdem gute Laune

Besonderer Höhepunkt des Klima-Aktionstages 2019 war unsere Stadtwette, die wir in Kooperation mit dem Stadtsportbund ausgerufen hatten. OB Claus Ruhe Madsen hatte gewettet, dass keine 500 Inlineskater, Long- und Skateboarder, Rollschuhfahrer und City-Roller am Klima-Aktionstag um 16 Uhr vor der Bühne des Klima-Aktionstags stehen würden, um gemeinsam drei Runden durch die City zu rollen. Die Rostocker und Rostockerinnen waren aufgerufen dagegenzuhalten.

Wir müssen leider festhalten: Wir haben 256 Skater und Skaterinnen auf die Straße gebracht – das war viel, aber die Wette haben wir leider nicht gewonnen. Dennoch war es ein Erlebnis, auf Rostock Straßen einmal unbeschwert dahinzugleiten. Für ausgelassene Stimmung haben Dance-und Partyrhythmen von einem mobilen Truck gesorgt.

mein bild

Preisverlosung: Informiert & Gutschein gewonnen!

Wer sich als Besucher*in an mindestens 5 Ständen des Klima-Aktionstags zum Thema Nachhaltigkeit informiert hat und sich dies auf einer der ausgereichten Stempelkarten bestätigen ließ, konnte an der Klima-Aktionstags-Tombola teilnehmen. Verlost wurden bunte Preise – Familientageskarten für den Rostocker Zoo, Tickets für ein Heimspiel von FC Hansa Rostock, Karten für ein Bundesligaspiel des SV Warnemünde Volleyball, Tickets für die Felshelden Boulderhalle, die 45 Grad Boulderhalle, den SV Warnemünde Volleyball, die FlipOut Trampolinhalle sowie Mecklenburg-Vorpommern-Tickets und RSAG-Monatskarten. Wir danken allen Sponsoren für die tollen Gutscheine!

mein bild

Und hier noch im Rückblick: Unser Teaser-Film für den Klima-Aktionstag 2019

Wir bedanken uns bei A19me Filmproduktion aus Rostock!